Auf Einladung von Otto Lederer, MdL haben wir gestern gemeinsam mit unserem Innenstaatssekretär Gerhard Eck die Grenzkontrolle in Kiefersfelden besucht. Bei dem Termin wurden Möglichkeiten besprochen, die Bürgerinnen und Bürger vor Ort vom Ausweichverkehr zu entlasten. Es soll geprüft werden, welche baulichen Maßnahmen an der Autobahn möglich wären, um den kontrollbedingten Rückstau zu reduzieren.

Derzeit kontrolliert die Bundespolizei den Verkehr auf der A93, Höhe Kiefersfelden, in Richtung Rosenheim auf zwei Fahrspuren und einer Kontrollspur. Aufgrund der damals im Jahr 2015 dringend erforderlichen Umsetzung der Grenzkontrollen, wurde der Bestand hier optimal genutzt und nur geringfügig erweitert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar